Lieferprogramm Beton

Augen auf bei der Betonwahl

Betoneinteilungen

Beton ist nicht gleich Beton

10 Gründe

Überzeugend

Liefermöglichkeiten

Für jede Anwendung die richtige Technik

Kontakt & Anfahrt

Kontaktieren Sie uns.

Standorte

Alle Werke im Überblick.

Händlerkarte

Alle Händler im Überblick.

Team

Unsere UHL RockStars!

33 gute Gründe

Wieso, weshalb, warum

Chronik

Über 85 Jahre UHL

Familienunternehmen

langfristig unschlagbar

Downloadcenter

Magazin, Katalog, Bescheinigungen & mehr

Mediathek

Film ab!

Blog

UHL aktuell!

Blogübersicht

09.04.2021, 16:03

Sicuro L

NEU
UHL Katalog 2021

(PDF, 35 MB)

Winkelelemente Sicuro-L: perfekte Stützen für Hanglagen und belastete Geländesprünge

 

Mit Sicuro-L präsentiert Ihnen die UHL KG eine ideale Lösung zum Abfangen von Böschungen und für das Abstützen von Geländesprüngen. Die in Höhen von bis zu 3,05 Meter verfügbaren, auch als Mauerscheiben bekannten Steine beeindrucken durch ihre hervorragenden statischen Eigenschaften. Aufgrund der erstklassigen Qualität gleichen sie den auf ihnen lastenden Erddruck optimal aus. Zudem bietet die glatte beidseitige Sichtbeton-Oberfläche ein breites Spektrum von Möglichkeiten für den Einsatz der Sicuro-L Stützwinkel.

 

Für jeden Zweck der passende Sicuro-L Winkelstein

 

Bei den wegen ihrer Form als L-Steine bezeichneten Randsteinen sorgen hochwertiger Stahl und die Betongüte für eine enorme Stabilität. Während ein Schenkel fest auf dem Boden liegt, fängt die in die Höhe ragende Fläche das Erdreich beziehungsweise den dadurch entstehenden Druck auf. Die variablen Verwendungsbereiche reichen von der Gartengestaltung über den Landschafts- bis hin zum Straßenbau. Auf Privatgrundstücken dienen sie

  • zum Einfassen von Beeten,
  • dem Absichern von Hängen an Wegen und Hofzufahrten,
  • als langlebige Mauer an Terrassen sowie
  • als praktische Abgrenzung oder moderner Sichtschutz.

Vielfach nutzen kreative Hausbesitzer Sicuro-L für Stufen, Tische, Hocker und als Blumenkübel. Wo Geländesprünge starken Belastungen – beispielsweise durch ein entsprechendes Verkehrsaufkommen – unterliegen, sorgen sie für zusätzliche Sicherheit. Bei Uhl fertigen wir die L-Steine in Höhen zwischen 55 Zentimetern und bis zu 3,05 Metern. Die Schenkellängen betragen dabei 30 bis 170 Zentimeter. Dazu finden Sie bei uns die zu allen Standardgrößen passenden Eckelemente. Natürlich stellen wir auf Anfrage Anfertigungen nach Ihren Wünschen her.

 

Hoher Anspruch an die Qualität bei Sicuro-L

 

Die Produktion der L-Stützelemente erfolgt bei Uhl ausschließlich nach den anspruchsvollen Vorgaben deutscher und europäischer Normen. Wir überwachen das Einhalten aller Merkmale zur Betondruckfestigkeit sowie der Zug- beziehungsweise Streckfestigkeit des Stahls gemäß der DIN EN 15258 konsequent. Das CE-Zeichen bestätigt außerdem die Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Einwirkungen, die bauliche Durchbildung und die Dauerhaftigkeit bei den Sicuro-L Winkelelementen. Die Produkte entsprechen der „Betongüte C45/55“. Sie erfüllen die unterschiedlichsten Ansprüche mit einem umfassenden Schutz gegen Bewehrungskorrosion sowie Betonangriffe und Verschleiß. Generell sind unsere Sicuro-L frost- und taumittelbeständig Winkel in der höchsten „Expositionsklasse XF4“.

 

Optisch attraktive und gut kombinierbare Elemente bei Sicuro-L

 

Mit der „Sichtbetonklasse SB 3“ erfüllen die Sicuro-L Stützsteine die besonderen Anforderungen an Fassaden im Hochbau. Die ausgezeichnete Güte zeigt sich an Kriterien wie der Ebenheit, Porigkeit, Farbtongleichheit oder an der Gestaltung von Arbeits- und Schalhautfugen. Die Winkelelemente der Uhl KG erhalten Sie in gleichbleibend hervorragender Qualität mit gefasten Kanten und beidseitigen Sichtbeton-Oberflächen bis zum Fuß. Durch die Designfuge lassen sich die breiteren Elemente mit 99 Zentimeter Baulänge und die 49er Mauerscheiben optimal kombinieren. Die original Sicuro-L Stützsteine gibt es nur mit der Uhl-Abdeckkappe aus Edelstahl.

Gerne beantworten Ihnen unsere Experten alle Fragen zu den technischen Details und informieren Sie umfassend. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder die unverbindliche Kontaktaufnahme per E-Mail.

 

Know-how und Sorgfalt für den fachgerechten Aufbau der Mauerscheiben

 

Sicuro-L eignen sich in den unterschiedlichen Ausführungen für zahlreiche Projekte auf Ihrem Grundstück oder für den Wege- und Straßenbau. Bei größeren Vorhaben empfehlen wir, unbedingt einen Fachmann beziehungsweise erfahrenen Handwerker für die Planung und Umsetzung hinzuzuziehen. Insbesondere unklare statische Bedingungen und Bodenverhältnisse erfordern eine sorgfältige Prüfung sowie Vorbereitung der Arbeiten. Die Experten beurteilen die notwendige Lastannahme – vom ebenen oder ansteigenden Gartengelände über die Befahrbarkeit mit dem PKW bis hin zur Verkehrsbelastung mit Bussen. Jeder dieser sogenannten Lastfälle bedarf einer individuellen Berechnung der auf die Flächen einwirkenden Kräfte und einer Bewertung hinsichtlich der Machbarkeit. Sicuro-L Mauerscheiben kommen selbst für hohe Lastannahmen bis zu SLW 60 in Betracht. Unsere Experten beraten Sie gerne. In jedem Fall sind die gesetzlichen Auflagen und örtlichen Gegebenheiten zu beachten.

 

Solides Fundament für den Einbau von Sicuro-L

 

Um die statischen Anforderungen zu erfüllen, benötigen alle Mauerscheiben ein gewisses Mindestgewicht. Selbst die kleinsten Stützwinkel bringen bei einer Wandstärke von 12 Zentimetern bereits über 100 Kilogramm auf die Waage. Das Sicuro-L Winkelelement in seiner größten Ausführung wiegt deutlich mehr als zwei Tonnen. Im unteren Bereich der Sichtfläche und am Fuß beträgt die Betonstärke 15 Zentimeter. Zum Einbau nutzen Sie deshalb sinnvollerweise einen geeigneten Bagger. Um die Mauerscheiben sicher zu bewegen, benötigen Sie generell eine Versetzschlaufe. Ab einer Höhe von 130 Zentimetern bei den metrigen Elementen werden zwei Versetzschlaufenbenötigt. Vor dem Setzen gilt es, ein solides Streifenfundament zu schaffen. Die Gründungstiefe richtet sich nach der Höhe der L-Steine und beträgt wenigstens 80 Zentimeter. Damit vermeiden Sie Frostschäden. Als unterste Lage des Fundaments dient verdichtetes Frostschutzmaterial aus Schotter beziehungsweise Kies. Darauf sorgt eine 10 bis 20 Zentimeter dicke Ortbetonschicht für Stabilität. Das Einbindemaß reicht zur Sicherheit mindestens zwölf Zentimeter über die Vorderseite des Fußes hinaus. Nach mehrtägigem Trocknen des Betons bauen Sie die Mauerscheiben auf einer dünnen ausgleichenden Mörtelschicht ein.

 

Richtiges Hinterfüllen mit frostsicherem Material

 

Das Verfüllen der Sicuro-L Mauerscheiben erfolgt immer auf der Fußseite. Andernfalls drohen Verschiebungen oder Brüche. Um unnötigen Druck auf die Winkelelemente sowie Frostschäden zu vermeiden, bringen Sie wasserdurchlässiges Material ein und verdichten es lagenweise. Aus statischen Gründen verbietet sich ein vollflächiges Abdichten der Rückseite. Ein Drainagerohr auf Höhe des Fundaments führt das anfallende Sickerwasser ab. Auf der Sichtseite binden Sie die Sicuro-L Winkelelemente wenigstens in Fußstärke unter der Geländeoberkante ein.

 

Die Sicuro-L Mauerscheiben zählen mit ihren beidseitig hochwertigen Sichtflächen zu den absoluten Highlights im breiten Sortiment der Uhl KG. Für ihre Beliebtheit im Garten- oder Landschaftsbau sorgen die ausgezeichnete Qualität und die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten. Gerne helfen wir Ihnen, die für Sie optimalen Winkelelemente auszuwählen.